Rezensionen

Die Geschichte der Zukunft
Zugespitzt


Erik Händeler

Sechs Thesen von Erik Händeler


1. Die nächsten Jahre werden ungemütlich: Die Informationstechnik macht die Volkswirtschaften in ihrer Breite nicht mehr produktiver, deswegen schmelzen Gewinne dahin, ist Arbeit und Unternehmertum zunächst weniger lohnenswert.


2. Der künftig entscheidendste Standortfaktor in der globalen Wirtschaft der Informationsgesellschaft wird nun die Fähigkeit der Menschen vor Ort, mit Information umzugehen, also getrennte Sachkompetenzen zusammenzuführen - und das ist vor allem eine soziale Tätigkeit


3. Nicht ausreichend effiziente interne Informationsflüsse sind die größten Produktivitätsfresser: Statuskämpfe, Mobbing, Kompetenzstreitigkeiten zwischen jüngeren und älteren Mitarbeitern, Kommunikationsprobleme zwischen Männer und Frauen, mangelndes Vertrauen, kurzfristige Erfolgsorientierung. Wer diese Probleme am besten meistert, wird am Markt überleben.


4. Das Gesundheitswesen bricht zusammen, Gesundheit wird zum größten Knappheitsfeld in der Gesellschaft. Deswegen ist hier in Zukunft Geld zu verdienen, allerdings nicht im herkömmlichen System.


5. Neue Arbeitsplätze entstehen zukünftig hauptsächlich durch Investitionen in Gesunderhaltung: niedrigere Lohnnebenkosten machen Arbeit wieder wirtschaftlicher; eine durch Gesundheitsinvestitionen ermöglichte längere Lebensarbeitszeit erzeugt zusätzliche Wertschöpfung, die in allen Branchen ausgegeben wird; und zusätzliche Arbeit entsteht durch Dienstleistungen und Produkte der Gesunderhaltung.


6. Damit sich die Nachfrage nach Gesundheit entfalten kann, braucht es ein völlig neues Gesundheitssystem: Krankenkassen zahlen für die Gesunderhaltung (Vorsorge, gesunderhaltende Produkte, Ernährungsberatung), dafür funktioniert das System im Krankheitsfall wie eine Kfz-Teilkaskoversicherung mit hoher Zuzahlung. Dann werden die Menschen mehr in die Gesundheit investieren, sich mehr körperlich bewegen, Stress reduzieren.

Investitionen in Gesunderhaltung sollten dann auch steuerlich absetzbar sein - so wie Invetitionen in Maschinen. Wir müssen die neuen Chancen entdecken.



» zurück